top of page

Ofen-Süßkartoffeln mit knusprigen Kichererbsen, Spinat und Champignons



„Gutes Essen ist umso besser, wenn man es teilt.“ – Unbekannt

Live aus der Küche


Heute werde ich ein tolles Rezept vorstellen, das nicht nur unglaublich lecker schmeckt, sondern auch gesund und schnell zuzubereiten ist. Dieses Rezept für Ofen-Süßkartoffeln mit Kichererbsen, Spinat und Champignons ist eine perfekte Mischung aus Süße, Textur und nahrhaften Zutaten. Dieses Rezept ist ideal für alle, die ihre Ernährung verbessern und gleichzeitig ein köstliches Essen genießen möchten.

 


Ofen-Süßkartoffeln mit knusprigen Kichererbsen, Spinat und Champignons


Zutaten für 4 Personen:

Um dieses Gericht zuzubereiten, benötigst du die folgenden Zutaten:


1400 g Süßkartoffeln

520 g Kichererbsen, Konserve abgetropft

4 Esslöffel Tahini

4 Teelöffel Limettensaft

nach Geschmack Currypulver (ich haue viel auf die Kichererbsen)

200 g - 400 g Spinat

4 Teelöffel Limettensaft

800 g Champignons


TIPPS & INFOS zu dem Rezept:


Ich habe mehr Süßkartoffeln in meinem Rezept, da ich nach der Ernährung nach den Genen mehr Kohlenhydrate brauche und mich danach schon seit 2020 ernähre:-)

Du kannst es so abändern, wie es für dich passt.

Infos zu der personalisierten Ernährung nach den Genen kannst du hier in meinem Blog nachlesen:



Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffel halbieren und für ca. 30 Minuten in den Ofen bei 180 Grad Umluft geben, bis sie weich ist. Ich nutze dafür unsere Heißluftfritteuse (HLF) und bestreiche sie ein bisschen mit Rapsöl.

  2. 1 TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die abgetropften Kichererbsen dazu geben, mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen und so lange anbraten bis sie knusprig sind.

  3.  In einer anderen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Champignons anbraten, kurz bevor die Süßkartoffeln fertig sind gebe ich den Spinat dazu.

  4. Für das Dressing: Tahini mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und etwas Wasser verrühren bis es cremig wird. Falls es noch zu dickflüssig ist, mehr Wasser zugeben und fleißig rühren. Ich gebe mehr Limettensaft dazu, ein bisschen Erdnussmus und Chiliflocken.

  5. Die Süßkartoffel aus dem Ofen holen und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer etwas breit drücken. Dann Spinat und Champignons hinein füllen, bei mir ist es eher drauf :-) sowie die Kichererbsen und anschließend das Dressing oben drüber verteilen.


Nun, wo ich gerade dabei bin euch dieses tolle Rezept vorzustellen, habe ich bemerkt, dass ich es letztes Jahr schon getan habe:-)


Tja, es ist halt echt super lecker und passt gut in einen gesunden Lifestyle.


Gesundheitsvorteile


Dieses Gericht ist nicht nur köstlich, sondern auch voller wichtiger Nährstoffe.

Süßkartoffeln sind eine hervorragende Quelle für Beta-Carotin, Vitamin C und Ballaststoffe. Kichererbsen sind reich an Protein und helfen dabei, das Sättigungsgefühl zu fördern.

Spinat ist voller Vitamine und Mineralien, während Champignons eine großartige Quelle für B-Vitamine sind.


Ich bin gespannt, ob es euch auch so gut schmeckt, schreibt mir gerne:


Herzlichst













コメント


bottom of page